Über mich


Ich bin Claudia Schnürer -

darstellende Künstlerin, Feldenkrais Pädagogin und Dozentin für verschiedene Bewegungstechniken, Contact Improvisation und Körperbewusstsein, 

Ich arbeite freischaffend als Künstlerin und in eigener Feldenkrais Praxis.


2016 bis 2018 war ich Dozentin im Fachbereich Physical Theatre an der

Folkwang Universität der Künste in Essen; 2009 bis 2015 Dozentin und

- Program Director for Undergraduate Theater Studies - an der

Accademia dell´ Arte in Arezzo, Italien.


Seit einigen Jahren beschäftig ich mich, im Geist des Neuen Zirkus, mit biographischen

und autobiographischen Themen. Dabei erkunde ich welche Resonanz gemachte

Erfahrungen im Körper haben und suche physisch-poetischen und transformativen

Ausdruck dafür, siehe  Bühne: Anton. Dämonen füttern und Cie dreifrauendietanzen.


Meinen Abschluss an der Berliner Zirkusschule, “die Etage”  machte ich 1996

- seitdem performe ich mit Zirkus-Theater und der interaktiven Vorlese-performance

"das Vorlesezimmer" auf nationalen und internationalen Straßentheaterfestivals in

bisher 16 Ländern.Seit 1998 unterrichte ich in verschiedenen Ausbildungen,

Fortbildungen und Institutionen.


Ausgebildet in der Feldenkrais- Methode wurde ich in Lewes, GB und dem Feldenkrais Zentrum Chava Chelav in der Eifel. Unterrichtstätigkeit für Gruppen und Einzelpersonen

in Bewusstheit durch Bewegung und Funktionale Integration.

2004 Anerkennung zur staatlich geprüften Heilpraktikerin. Ich begleite die aktuelle Feldenkrais Berufsausbildung in München (2018-´22) und bin Mitglied im Feldenkrais-

verband Deutschland FVD.