Workshops und Inhalte

Was brauchen Sie?

 

Unterrichtskonzepte

für Sie/ Ihre Gruppe

entworfen

organic acrobatics

Feldenkrais & Akrobatik

 

Von kleinen, achtsam und ohne Mühe ausgeführten Bewegungserkundungen (Bewusstheit durch Bewegung) bis zur Akrobatik ist es gar nicht so ein weiter Weg!

Wie bekommen wir diese scheinbaren Gegensätze Feldenkrais und Akrobatik zusammen?

In diesen Lektionen schauen wir in die Details einer Bewegung, erkunden die Qualität und stellen eine Art “fine tuning” her. Körperliche Grenzen werden erstmal akzeptiert und Bewegung nicht erzwungen, aber wir erleben wie sich durch dieses genaue Hinschauen unsere Bewegungsqualität und unsere Koordination verändern. Der Bewegungsspielraum erweitert sich von alleine und von innen heraus.

Wir erkunden zum Beispiel die Details der Gewichtsverlagerung und entdecken verschiedene Wege uns zu drehen, zu strecken, zu setzen, den Kopf aufstellen etc. Und siehe da, die Gewichtsverlagerung wird klarer und kann sich zu einer Rolle entwickeln, ein in den Raum zum Boden hin strecken, wird zu einem mühelosen Handstand, etc.

Wenn die kleine Bewegung mühelos und integriert ist, kann sich diese Qualität ausweiten in Raum, und Dynamik.

 

als Intensivworkshop

oder fortlaufender Kurs

 

 

 

 

 

 

Klein und Groß

in Bewegung und Kontakt

Eltern und Kinder von 4-6

 

Mit Bewegung und Körperkontakt, spielerischen Herausforderungen und viel Spaß entwickeln Eltern und Kinder bei Klein und Groß in Bewegung und Kontakt eine neue Form der physischen Kommunikation. Kinder erweitern und verbessern ihre motorischen Fähigkeiten und ihr Selbstvertrauen; Eltern entwickeln mehr Vertrauen in ihr Kind und in sich.

Die Klein und Groß Stunde beginnt mit einem kurzen Warm Up, das übergeht in einfache Übungen und Spiele. Bei vielen Übungen können Eltern und Kinder sogar die Rollen tauschen - mal aktiv und mal passiv sein. Wir lernen kleine, aber aufregende Bewegungsabläufe gemeinsam mit unseren Kindern, die wir auch in alltägliche Situationen - wie Heben und Absetzen des Kindes - integrieren können. Das gemeinsame Bewegen, ohne Lerndruck und Erwartungen, ist ein erfrischender Ansatz für die Kommunikation zwischen Eltern und Kindern und vertieft Ihre Verbindung. Sicher werden Sie davon etwas mit nach Hause nehmen können!

 

Die Gruppen sind für je ein Kind (4–6 J.) mit einem Elternteil (oder einer anderen Bezugsperson)

In der Regel als fortlaufender Kurs 1x wöchentlich, Dauer ca. 50 Minuten.

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich!

Feldenkrais & Bewegung

 

Der Feldenkrais Gruppenunterricht, genannt Bewusstheit durch Bewegung, lädt ein in verbaler Anleitung bestimmte Bewegungsabläufe zu erforschen.

Ziel ist es, scheinbar alltägliche Handlungen (z.B. vom Liegen zum Sitzen, sich nach etwas ausstrecken, sich drehen) in ihrer Komplexität erfahrbar und bewusst zu machen. Durch das Spielen mit unterschiedlichen Bewegungen und ihren Variationen verbessern sich Sensibilität und Bewusstheit und neue Handlungsmöglichkeiten entstehen.

 

Die Feldenkrais Lektionen, die mit kleiner achtsamer Bewegung meist im Liegen oder Sitzen stattfinden,

münden im letzten Drittel der Stunde in einen freien Bewegungsteil, in dem die erlebte Lektion ausgeweitet

und tiefer integriert wird.

 

geeignet für jedes Alter und alle körperliche Voraussetzungen

als Intensivworkshop oder fortlaufender Kurs

mehr Informationen zur Feldenkrais Methode (siehe Körperarbeit)

Bewegung für Schauspieler/innen

 

Was bewegt den Schauspieler- und wie bewegt sie oder er sich? Wie kann es erfahrbar und nach außen sichtbar gemacht

werden? Soll es konkret, abstrakt oder stilisiert sein? Wie kann ein inneres Bild, ein Charakter, eine ganze Geschichte

körperlich entwickelt und erzählt werden?

Wir beschäftigen uns mit Wahrnehmung und Verbindung zu uns Selbst, der Gruppe und zum Raum. Verschiedene

Techniken und Methoden wie Yoga, Feldenkrais, Contact Improvisation, Laban/Viewpoints sensibilisieren und stärken

den Körper und erweitern die motorischen Fähigkeiten und die Körperintelligenz. Das Spiel wird intuitiver, kreativer,

vielseitiger und ausdrucksstärker.

Contact Improvisation (CI)

 

Contact Improvisation - das sind spontane, nicht festgelegte physische Dialoge zwischen zwei oder mehreren Tänzern, die sich zwischen den Polen Stille und hoch energetischem, akrobatischem Austausch bewegen können; es ist ein freies Spiel mit Balance, Gewicht und Schwung, in dem wir die physischen Gesetzmäßigkeiten erforschen und mit ihnen improvisieren.

 

Im Unterricht üben wir verschiedene Fertigkeiten wie Selbstwahrnehmung, zuhören, führen und folgen, Gewicht abgeben und nehmen, rollen, gleiten, fallen, fliessen, kopfüber sein, heben und klettern. Wir arbeiten alleine, mit Partner oder in der Gruppe an unterschiedliche Themen und Qualitäten von Berührung und Kommunikation und werden mit der Zeit einen weicheren und effizienteren Bewegungsfluss entwickeln.

Der Fokus liegt manchmal auf der Wahrnehmung des eigenen Körpers, manchmal auf der Verbindung zum Körper des Partners, dem Bewegungs- und Energiefluss des Tanzes oder dem Raum.

Contact Improvisation lädt ein zu einem kreativen Denken, Spontaneität und der Weiterentwicklung physischer Fähigkeiten. Jeder Tanz ist neu und verschieden und Ausdruck der persönlichen Begegnung im Augenblick.

 

für jeden mit Forschergeist und Freude an Bewegung

als Kurzworkshop oder fortlaufender Kurs